Freitag, 2. September 2011

Was ist Sucht?

Was ist das wenn man etwas gerne macht.
Manchmal mache ich etwas aus Langeweile und das immer wieder. Weil mir so etwas oft passiert. Ich gucke Navy CIS regelmäßig, aus Langerweile, ich habe nichts anderes zu tun. Ich muss es nicht tun, also ich kann auch ohne leben, aber wieso sollte ich? Bin ich dann süchtig? Ich brauche auch keinen Computer oder so. Aber eben nur eigentlich, hätte ich keinen könnte ich ja jetzt auch nicht hier schreiben. Oder in meinen anderem Blog, es ist ein Buchblog. Ich liebe Bücher, auch diese lese ich eigentlich aus Langeweile, aber eigentlich ist es ein Hobby. Ist sowas ein Hobby? Ich verschlinge Bücher, meist fange ich sie ein und dann hab ich es schon durch. Oder ist sowas schon Sucht? Sucht ein fragwürdiges Thema, ich bin mir nicht sicher ob ich Bücher überleben könnte, aber warchseinlich schon.
In den Ferein bin ich oft ohne Computer gewesen, aber ich habe ihn nur vermisst wenn ich nichts zutun habe. Bedeutet das ich nur aus Langeweile am Computer sitze, auch mit dem Fernsehen ist es so. Also beides oder alles drei ist besser als Hausaufgaben oder sonstige arbeiten.
Mir macht es spass zu schreiben, einfach irgendwas, was mir im Kopf herum geistert. Aber macht das nicht jeder? Ich schreibe manchmal Geschichten, aber sobald ich gezwungen bin irgend etwas zu schreiben ist mein Kopf leer. Ich schreibe das was mir in den Sinn kommt, über das was ich gerade schreiben will und über nichts anders.
Aber ich schweife mit meinen Gedanken ab. Ist denken eine Sucht? Es ist schwer nicht zu denken, brauchen wir das denken? Fühlen wir uns komisch wenn wir nicht denken?
Wenn man von Sucht spricht denkt man sofort an Drogen, Alkohol, Schmerzen(Rizen) und Medikamente. Aber man kann doch teoretisch von allem Süchtig werden oder? Also denken wir immer zuerst an schlechte.
Sucht was ist das, wie ist amn süchtig? 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Seitenaufrufe

Powered by Blogger.

Beliebte Posts

Follower